Yoga Sets

7 Atemberaubende Yoga Sets

Es gibt viele Gründe, warum Menschen sich entscheiden, Yoga zu praktizieren. Es kann als Übung, als eine Form der Meditation oder einfach zum Entspannen und Abschalten genutzt werden. Was auch immer dein Grund sein mag, es ist wichtig, dass du die richtige Art von Set für dich findest. In diesem Blogpost werden wir 7 verschiedene Arten von Yoga-Sets besprechen, damit du herausfinden kannst, welches für dich am besten geeignet ist!

Yoga ist ein großartiger Weg, um gesund und fit zu bleiben.

Es gibt viele verschiedene Arten von Yoga-Sets, die dir helfen können, deine Ziele zu erreichen, sei es Gewichtsverlust oder erhöhte Flexibilität. In diesem Blogpost werden wir 7 verschiedene Arten von Yoga-Sets besprechen, damit du herausfinden kannst, welches für dich am besten ist!

Egal, ob du nach einem Set mit den Grundlagen oder etwas Fortgeschrittenem suchst, hier ist für jeden etwas dabei. Du findest alles von Matten über Blöcke bis hin zu Gurten in diesen sieben tollen Yoga-Sets!

Schau dir diesen Artikel über Yoga Sets an!

Yoga Sets für Einsteiger

Es gibt Yoga-Sets für Anfänger und Yoga-Sets für fortgeschrittene Yogis. In diesem Blogpost geht es um die letztere Kategorie, die aus fünf Posen besteht, die herausfordernd genug sind, um auch das Niveau eines Experten zu pushen.

Restorative Yoga Sets

Es gibt viele Arten von Yoga, aber eine, die immer beliebter wird, sind Restorative Yoga Sets. Diese Sets bringen die traditionellen Dehnungs- und Atemübungen auf ein ganz neues Level, indem sie Requisiten wie Blöcke, Kissen, Decken, Augenkissen und Stirnbänder einbeziehen.

Diese Requisiten helfen dabei, deinen Körper in Posen zu bringen, die sich gelenkschonend anfühlen, ohne die Intensität zu beeinträchtigen, um Kraft und Flexibilität zu fördern. Ein perfektes Beispiel wäre die Verwendung eines Bolsters, anstatt aufrecht gegen die Schwerkraft zu sitzen, wenn du Schmerzen im unteren Rücken hast oder aufgrund von Wirbelsäulenproblemen wie Skoliose den ganzen Tag in aufrechter Haltung sitzt. Die Verwendung dieser Stützen kann es dir ermöglichen, Posen länger als normal zu halten, da sie den Druck von bestimmten Körperteilen (wie der Wirbelsäule) nehmen. Du wirst auch mehr Flexibilität in deinem Körper nach einer Sitzung bemerken, weil die Posen länger gehalten werden.

Siehe auch  Das richtige Meditationskissen & Yogakissen

Wie bei jedem anderen Training ist es wichtig, sich zu informieren und zu wissen, welche Art von Posen oder Dehnungen du vermeiden solltest, wenn du eine Verletzung oder chronische Schmerzen hast, und wie lange jede Dehnung gehalten werden sollte. Wenn es sich zu intensiv anfühlt, hör auf! Es spielt keine Rolle, ob die Person neben dir ihre Pose fünf Minuten länger halten kann als du – treibe dich nicht über den Punkt hinaus, an dem dein Körper „Nein“ sagt. Du solltest auch darauf achten, wann Dehnen vor dem Training und wann nach dem Training empfehlenswert ist.

Vinyasa Flow Yoga Sets

Es gibt viele verschiedene Arten von Yoga-Sets. Eine davon ist ein Vinyasa Flow Set, das 20-30 Minuten dauert und eine Reihe von Posen beinhaltet, die ineinander übergehen, um Bewegung zwischen den Haltungen zu erzeugen.

Es gibt viele Vorteile, diese Art von Yoga-Sets zu praktizieren, darunter:

  • Kräftigt deine Muskeln, während du dich durch die Sequenz bewegst.
  • Verbessert das Gleichgewicht mit Übergängen von Seite zu Seite oder vor und zurück
  • Fördert die mentale Klarheit, indem du deine Gedanken verschiebst, wenn du dich im Einklang mit anderen bewegst (ähnlich wie beim Tanzen).

Power Yoga Sets

Es gibt auch viele verschiedene Yoga-Sets, die auf Power ausgerichtet sind. Diese Klassen haben oft dynamischere Posen und legen einen größeren Schwerpunkt auf Krafttraining, Flexibilität, kardiovaskuläre Fitness und so weiter.

Das Wichtigste, worauf ich in jeder Klasse achte, ist die Variation der Posen – wenn die gleichen Bewegungen immer und immer wieder gemacht werden, ohne Pausen oder Abwechslung, kann das für Körper und Geist frustrierend sein! Glücklicherweise gibt es keinen Mangel an Optionen, wenn es darum geht, jeden Tag in der Woche ein neues Set zu finden – mein persönlicher Favorit ist Vinyasa Yoga wegen seiner hohen Intensität, aber auch wegen der langsameren Sequenzen für diejenigen, die sich nicht zu schnell ausbrennen wollen.

Siehe auch  Entdecke die ultimative Yogamatte

Welchen Typ du letztendlich wählst, hängt ganz davon ab, welche Ziele du verfolgst: ob du Verletzungen vorbeugen, Gewicht verlieren oder Kraft aufbauen willst.

Ich habe meine Yogamatte immer dabei und bin ständig auf der Suche nach einem neuen Studio, das ich ausprobieren kann – sei es ein Studio in meiner Stadt, in dem ich noch nie war (oder über das ich nichts weiß!) oder ein ganz anderer Stil als der, den ich gewohnt bin. Bei so vielen Möglichkeiten gibt es keine Ausrede, nicht etwas zu finden, das dir Spaß macht!

Praxis-Sets im Ashtanga-Stil

Es gibt auch verschiedene Yogastile, die alle einen unterschiedlichen Nutzen haben. Ein Stil sind die Ashtanga-Übungssets.

Ashtanga bedeutet „acht Glieder“. Es ist eine Serie von Posen, die den ganzen Körper trainieren und in vier Sequenzen aufgeteilt sind: Der Sonnengruß (Surya Namaskara), die stehende Sequenz, die sitzende Sequenz auf dem Boden oder Parivritta Trikonasana auf einem Stuhl und die Rückenlage in der Leichenstellung (Savasana). Diese Art von Set hat Asanas, die seit vielen Jahren skizziert sind. In diesen wird jeder Teil deines Körpers von Kopf bis Fuß gedehnt, denn es werden verschiedene Phasen durchlaufen, wie z.B. Rückbeugen und Vorwärtsbeugen; Drehhaltungen; Umkehrhaltungen, bei denen die Füße den Kopf berühren; und Balancierhaltungen.

Kundalini Yoga Sets

Um Kundalini zu üben, brauchst du eine andere Art von Yoga-Sets. Diese Art von Yoga ist etwas intensiver als die anderen Arten, aber sie wird dich zum Schwitzen bringen und dir helfen, Kraft in deinem Körper aufzubauen.

Kundalini ist bekannt als die „Quelle“ für spirituelle Energie, weil sie tief aus unserem Inneren kommt, nicht aus äußeren Quellen wie Nahrung oder Wasser.

Siehe auch  Yoga-Block: Zubehör für Yoga

Du kannst diesen Stil alleine oder mit anderen, die auch Kundalini Yoga Sets praktizieren, machen. Eine großartige Zeit, um diese Posen anzuwenden, ist vor dem Schlafengehen, wenn du dich auf den Rücken legst und dann beginnst, sie eine nach der anderen zu machen (oder alle zusammen). Wenn die meisten Leute sagen, dass sie in Meditation gehen, nachdem sie ein paar tiefe Atemzüge genommen haben, ist das genau das, was wir meinen! T

Yoga für Menschen mit Rückenschmerzen Sets

Wenn du Rückenschmerzen hast, dann musst du diese Yoga-Sets machen! Der Beitrag listet die Vorteile auf, die das Praktizieren von Yoga bei Rückenschmerzen mit sich bringt.

  • Entgiftet und heilt deine Organe, Gewebe und Zellen
  • Baut Muskelmasse auf, damit du im Alltag besser funktionieren kannst
  • Dehnt verspannte Muskeln, die zu chronischen Rückenschmerzen beitragen – Verbessert die Durchblutung
  • Verbessert die Stimmung durch die Freisetzung von Endorphinen, die Wohlfühlchemikalien sind und Stress abbauen

Schlussabsatz: Es ist wichtig, die richtige Art von Yoga-Set für deine spezifischen Bedürfnisse zu finden. Wenn du zum Beispiel nach einem herausfordernden Workout suchst, das dich über deine Grenzen bringt und dir hilft, Kraft aufzubauen, während du gleichzeitig auf deine Form achtest, dann ist Bikram perfekt für dich! Wenn du dich hingegen für Meditation und Entspannung interessierst, dann ist Kundalini vielleicht eher etwas für dich. Egal, welcher Stil dich am meisten anspricht, wir hoffen, dass diese 7 verschiedenen Typen dir geholfen haben, die Inspiration zu finden, die am besten zu dir passt!