Meditationskissen

Das richtige Meditationskissen & Yogakissen

Meditationskissen, Yogakissen, Meditationsmatten… es gibt online ganze Sammlungen an Yoga Zubehör zu erwerben. Sicher ist, dass ein Meditationskissen es deutlich einfacher macht, in der Meditation mit gerader Wirbelsäule zu verweilen. Yogakissen eignen sich für das Meditieren um einiges besser als ein übliches Kissen oder ein Yoga Block und es gibt sie in unterschiedlichen Formen: oval, rund, mit toll designtem Bezug oder schlicht gestaltet und mit verschiedener Füllung. Wie du dein Yogakissen für deine Yoga Meditation findest um im aufrechten Sitz in yogischer Sitzposition meditieren zu können und was du bei deiner Auswahl berücksichtigen musst, haben wir dir hier beschrieben.

Das richtige Meditationskissen & Yogakissen

Entscheidung für ein Meditationskissen

Die Auswahl an Yogakissen die es im Internet zu erwerben gibt ist meistens nicht so schnell zu durchschauen, da es für Yoga Fans ganz unterschiedliche Yogakissen gibt. Um richtig entspannt in die Meditation einzutauchen, ist eine angenehme und ein aufrechter Sitz von großer Bedeutung. Ein Meditationskissen unterstützt dich bei der geraden Sitzhaltung, da du durch das Sitzen auf dem Meditationskissen leichter mit aufrechtem Rücken sitzen kannst und die Form des Kissen den Hüften und Beinen eine angenehme Stellung gibt. Eine passende sitzende Haltung ist für das meditieren von großem Vorteil, um nicht die Position verändern zu müssen und um sich ganz auf die Meditation besinnen zu können. Um das richtige Meditationskissen für deine Yoga Praxis zu kaufen, solltest du mal darauf achten in welcher Position du normalerweise meditierst und auch deine Körpergröße beachten. Es kann ein einfacher Schneidersitz oder der anspruchsvolle Lotussitz sein oder du meditierst im klassischen Fersensitz. Gibst du mehr Wert auf die Farbe und waschbaren Bezug oder ob das Yogakissen aus Bio Baumwolle oder einer Dinkelfüllung gefertigt ist?

Siehe auch  7 Atemberaubende Yoga Sets

Yoga & Meditations Artikle:

Yoga Zubehör: Yogamatte, Yoga Block, Meditationskissen, Klangschale.

Yoga Asanas: Yoga Sonnengruß, Lotussitz, Yoga Fisch, Yoga Taube, Chaturanga, Yoga Krähe, Yoga Baum, Herabschauender Hund, Shavasana.

Yoga Arten & Meditation: Hatha Yoga, Acro Yoga, Partner Yoga, Yin Yoga, Kundalini Meditation, Meditation zum Einschlafen, Yoga Nidra!

Meditationskissen für jede Sitzhaltung

In welcher Position meditierst du sonst in deiner Meditations Praxis? Bist du sehr flexibel in Hüften und Knien und meditierst gerne im Lotussitz, ist ein wie ein Halbmond geformtes Yogakissen sicher am besten für dich geeignet. Die halbmondartige Form gibt viel Platz für die verschränkten Beine und du kannst deine Knie ziemlich gut Richtung Matte bringen. Auch das bekannte runde Meditationskissen eignet sich perfekt für sitzendes meditieren. Ein rechteckiges Yogakissen ist sicher die passende Wahl, falls du bereits Kenntnisse im meditieren gemacht hast und während der Meditation ohne deinen Körper zu bewegen mit geradem Oberkörper verweilen kannst. Sie eignen sich auch besonders bei Yoga Haltungen um den Körper in der Stellung untergelegt zu werden wie in Yogastilen, in denen mit vielen Hilfsmitteln gearbeitet wird. Ein spezielles Yogakissen ist das sogenannte Zafu-Meditationskissen. Das Zafu speziell gestaltete Meditationskissen hat an den Seiten Falten und dadurch eine etwas größere Sitzfläche und ist in der Gestaltung vom Zen Buddhismus inspiriert. Ein längliches Yogakissen bzw. Meditationskissen ist eine gute Möglichkeit für dich, falls du lieber liegenderweise meditierst und du das Meditationskissen unter deine Wirbelsäule platzieren möchtest.

Die passende Füllung

Leicht ist es wohl nicht sich nur nach oval, halbmondförmig oder eckiger Form festzulegen. Denn so wie es mehrere verschiedene Formen der Kissen gibt, werden die Meditationskissen auch mit verschiedenem Innenleben gefüllt sein. Das Innere des Kissen können Dinkelkörner produziert sein, aus zertifizierter Baumwolle oder aus Buchweizen aus ökologischem Anbau. Die Füllung ist von großer Bedeutung für das aufrechte Sitzen und hängt von Form und den Ausmaßen des Kissen ab. Auch die eigene Körpergröße, wieviel du wiegst und die Verwendung des Yogakissens müssen bei der Entscheidung des inneren des Yogakissen bedacht werden. Dinkel eignet sich beispielsweise für ausladendere Kissen, weil das Korn groß ist und lange in seiner Form bleibt. Für den Bezug eignet sich ein robuster Stoff wie Baumwolle, der abnehmbar ist und leicht in der Waschmaschine gewaschen werden ohne seine Form zu verlieren. Du solltest beim Finden deines Meditationskissen mit gutem Grund auf gute Qualität der eingearbeiteten Stoffe für das Innenleben sowie den Überzug achten um möglichst lange Spaß an deinem Kissen zu haben und ein hautfreundliches Kissen zu erwerben.

Siehe auch  Klangschalen für Tiefenentspannung und Meditation

Grundlegende Überlegung zum Kauf eines Meditationskissen

Meditationskissen gibt es ganz unterschiedliche. Die eigene Größe, die passende Form je nach Meditationssitz, die Optik sowie das Innere sind ausschlaggebend für die passende Beschaffenheit eines optimalen Yogakissen für die Meditations Übungen. Bevor du dir ohne nachzudenken irgendein Meditationskissen besorgst, solltest du dir einige Fragen stellen: Welche Sitzhaltung nehme ich beim meditieren ein? Welches Kissen ist für meine Größe geeignet? Wie viel Wert lege ich auf Kosten und Design? Hast du das für dich beste Meditationskissen gekauft, kannst du die Meditation gleich mit in deine Yoga Praxis einbinden.